annie-spratt-Tno1Zd3T6yY-unsplash.jpg

Interaktive
Intensiv-Workshops

MANAGEMENT@KITA,KRIPPE & CO.

 

Intensiv-Workshop für (stellvertretende) Leitungskräfte

Lösungsfokussiertes Konflikt-Management im Team

Unterschiedliche Bedürfnisse, sich widersprechende Ziele, gegensätzliche Interessen – die Anlässe für Konflikte sind so zahlreich wie ihre Beteiligten, und - so unangenehm sie für die Beteiligten sind - dabei völlig alltäglich.  Oftmals nehmen sie aber auch schärfere Formen an, in deren Verlauf es zu weiteren Eskalationen kommt. Nimmt der Konflikt destruktive Formen an, werden dann meist auch noch andere Kolleg*innen mit hineingezogen.

 

Konflikte sind wirksam

Für Teams kann das eine Dynamik in Gang setzen, die sich auf die gesamte Einrichtung negativ auswirkt. Bestimmen auf Dauer Konflikte das Arbeitsklima und die Zusammenarbeit, zeigt sich dies auch in Form von Krankheitsfällen mit zum Teil langer Dauer, schlechter Arbeitsatmosphäre, Motivationsverlust, innerer Kündigung und Mitarbeiterfluktuation. 

Konflikte als hilfreiche Hinweise auf Fehlentwicklungen im Team und wichtige Bedürfnisse der Mirarbeitenden

Konflikte stehen damit oft an der Spitze einer Entwicklung, die weit unter die Oberfläche reicht - und vielleicht sogar schon länger andauert, durch das Aufbrechen des Konfliktes aber erst jetzt sichtbar wird. Sie können ein wichtiger Hinweis sein auf Fehlentwicklungen in Strukturen, Abläufen und Prozessen im Team. 

Je eher ein erfolgreiches Konflikt-Management ansetzt, desto eher  wird der Konflikt aufgelöst und kann für alle Beteiligten zur gewünschten Lösung führen. Dieser Intensiv-Workshop vermittelt einen lösungsorientierten Weg für Leitungskräfte, Konflikte im Team und unter Kollegen achtsam zu begleiten und frühzeitig eine Konfliktlösung mit den Beteiligten herbeizuführen.

Ziele des Intensiv-Workshops

Die Teilnehmer:innen

  • entwickeln einen lösungsorientierten Blick auf Konflikte

  • verstehen ihre Entstehung, Entwicklung und den "Sinn"

  • verstehen die Bedürfnisse und Motivation der Konfliktbeteiligten

  • definieren ihre Rolle als Teamleitung im Konflikt

  • erhalten einen Koffer mit ersten „Werkzeugen“, mit deren Hilfe sie Konflikte schon frühzeitig erkennen und deeskalierend einwirken können

  • reflektieren im Workshop Beispielsituationen und entwickeln neue Lösungsansätze für die Umsetzung im Berufsalltag

Die Inhalte

  • Konflikte verstehen – Chancen, Sinn und Nutzen

  • Die Konflikt-Stufen nach Glasl

  • Nicht jeder Konflikt braucht das Gleiche

  • Hinter jedem Konflikt steht ein wichtiges Bedürfnis

  • Das eigene Konflikt-Verhalten

  • Umgang mit starken Emotionen

  • ACHTUNG: „Tunnelmodus“ und Negativ-Spirale

  • Grenzen der Konfliktbegleitung im Team

  • Lösungsorientierte Kommunikation im Konflikt

  • Die Schlüssel zur De-Eskalation 

annie-spratt-Tno1Zd3T6yY-unsplash.jpg

Ganztages-Workshop: Lösungsfokussiertes Konflikt-Management

  • Inhouse-Veranstaltung oder Remote via ZOOM

  • Zielgruppe: (stellvertretende) Einrichtungsleitungen

  • max. 15 Teilnehmer*innen

TERMINANFRAGEN & WEITERE INFOS

Gern geben wir Ihnen weitere Informationen und erstellen Ihnen ein Angebot.

UNSERE SEMINARE 2023/2024
MANAGEMENT@KITA, KRIPPE & CO. - Führung und Leitung